-A +A

Das Marinearsenal in Rochefort und die Königliche Seilerei

„Das größte und schönste Marinearsenal von Frankreich” ist das von Rochefort Océan!

Das Arsenal von Rochefort: Das “Versailles am Meer” des Sonnenkönigs

Im 17. Jahrhundert träumte Ludwig XIV. davon, als Herrscher über Land und Meer zu walten … Um sich diesen Traum erfüllen zu können, brauchte er einen Ort, an dem Kriegsschiffe gebaut und ausgerüstet werden konnten. Er wählte Rochefort und die Charente, um das schönste Arsenal des Königreichs zu errichten, zu dessen Ruhm die königliche Seilerei einen wesentlichen Beitrag leistet.

 Das in einer Biegung des Flusses Charente versteckt liegende Arsenal von Rochefort, das auch den Ehrennamen „das Versailles am Meer“ trägt, ist ein Ort technischer Erfindungen und Innovationen im Bereich des Schiffsbaus. Zwischen seiner Eröffnung 1666 uns seiner endgültigen Stilllegung im Jahr 1927 wurden hier nahezu 550 Kriegsschiffe gebaut

Die Corderie Royale, das Symbol des Marinearsenals von Rochefort

Die neue Stadt, die zum Dienst der Marine gegründet wurde und ihre Stelle während der kommenden zwei Jahrhunderte wahrte, entwickelte sich rund um das Arsenal, dessen schönste Symbole heute die Königliche Seilerei und die Fregatte „Hermione“ sind.

Gehen Sie durch die Porte du Soleil des Arsenals am Musée National de la Marine, und nur einige Schritte entfernt entdecken Sie die Nachbildung der Fregatte Hermione! Gleich daneben können sie dem weltweit einzigartigen Seilpark « Accro-mâts » einen Besuch abstatten.

Das Marinearsenal in Rochefort eignet sich auch gut für einen Spaziergang durch den Jardin des Retours, am Fluss Charente entlang. Treten Sie ein in die Königliche Seilerei, das größte Gebäude des Arsenals, und entdecken Sie dieses erstaunliche, 374 Meter lange ehemalige Seilfabrik!

Versäumen Sie nicht einen Besuch der außergewöhnlichen maritimen Bibliothek und bestaunen Sie ihre Kollektion von Schriften über das Meer!