Rochefort, Heimathafen der Fregatte L'Hermione

Von der Königlichen Seilerei zur Rekonstitution der Fregatte L'Hermione , von den "Mädchen von Rochefort" zum Elektro-Festival "Summer Sound"

Rochefort: Marinearsenal und Heimat von L'Hermione

Treten Sie ein ins Arsenal: Ihr maritimes Abenteuer beginnt!

Rochefort spielt eine wichtige Rolle in unserer maritimen Geschichte: hier wurde die Fregatte L'Hermione neu erdacht und erbaut, nur wenige Schritte entfernt von der Königlichen Seilerei, der Corderie Royale. Nach ihrer großen Reise in die Vereinigten Staaten im Jahr 2015 ist L'Hermione wieder in ihre Geburtsstadt und ihren Heimathafen Rochefort zurückgekehrt. Die Vortoppmänner warten auf Sie, um ihre Abenteuer und Geschichten zu erzählen! Seit dem Sommer des Jahres 2016 kann sich übrigens jeder, der mehr als sieben Jahre zählt, in die Haut eines Vortoppmanns versetzen, indem er die Struktur im Abenteuerpark "L’Accro-mâts" erklimmt.

Kurs auf das Hôtel de Cheusses, eines der ältesten Gebäude in Rochefort, das heute das Musée National de la Marine beherbergt. Besuchen Sie das Arsenal, um einen Einblick in die Schiffbauindustrie zu bekommen, und setzen Sie Ihre Entdeckung des Arsenals mit der Besichtigung der weltweit ersten Schule der Schiffahrtsmedizin fort. Willkommen in der Welt der Wissenschaft des 19. Jahrhunderts!

Stadtbummel durch Rochefort mit Pierre Loti

Gehen Sie in Richtung Stadtzentrum und beginnen Sie Ihren Rundgang in Rochefort, seit 1987 "Stadt der Kunst und der Geschichte".

Im Musée Hèbre de St Clément können sie eine Weltumsegelung mit den Gebrüdern Lesson unternehmen und eine Facette der Kulturen im Südpazifik kennenlernen. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem virtuellen Besuch in 3D des (zur Zeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossenen) Geburtshauses von Pierre Loti, einem berühmten aus Rochefort stammenden Schriftsteller und Marineoffizier.

Die "Belle Epoque" zu Zeiten der Hutmacher und der Apotheker wird im Musée des Commerces d'Autrefois und seinen 20 Boutiquen wieder lebendig.

Eine musikalische Reise: von den "Mädchen von Rochefort" bis David Guetta

Jacques Demy suchte einen geeigneten Schauplatz für seine musikalische Komödie; seine Wahl fiel auf die Stadt Rochefort, von deren Architektur er begeistert war. Der Regisseur verwandelte die Place Colbert mit seinen Bühnenbildern und mit Musik und Tanz … "Les Demoiselles de Rochefort" wecken die Stadt aus dem Schlaf!  Folgen Sie mit Ihrem Smartphone dem « Parcours des Demoiselles» und entdecken Sie die Drehorte des Kultfilms, wie etwa die Schwebebrücke.

Um zu ihr zu gelangen, folgen Sie dem Chemin de Charente. Während der drei Jahre, die zur Renovierung ihrer "Gondel" nötig sind, können Sie in der Maison du Transbordeur eine virtuelle Übersetzung in der Gondel der Schwebebrücke erleben. Sie können es mit dem Zubringerboot erreichen.

Im August verwandelt sich der Park der Corderie Royale während vier Tagen in eine riesige Bühne für das Summer Sound Festival. Im Jahr 2016 animierten David Guetta, Dj Snake und viele andere internationale DJs die 20 000 Gäste des 100% Elektro-Festivals  zum Tanzen.

Das ganze Jahr über bietet das Théâtre de La Coupe d'Or, ein dem italienischen Theater des 18. Jahrhunderts nachempfundenes Theater ein Programm mit Tanz, Vorführungen, Musik und Zirkus… Das Cinéma Apollo Ciné 8 zeigt Opern und Balletts in Direktübertragung aus New-York oder Moskau.

Thermalkur in Rochefort: Wellness und Gesundheit

In geringer Entfernung vom Atlantischen Ozean, im Stadtzentrum von Rochefort, sprudelt eine warme, stark mineralisierte Thermalquelle. Als sechstwichtigster Kurort von Frankreich empfängt Rochefort jährlich etwa 18000 Kurgäste, die von der Qualität des Lebens in Rochefort Océan profitieren.

Nach der Wohltat der Kurbehandlung machen Sie einen langen Spaziergang am Ufer der Charente entlang, um die Flussvögel zu beobachten … Stellen Sie Ihre eigene Verkostungskur-Diät  zusammen, indem Sie dreimal in der Woche einen Besuch in der Markthalle machen. Dort finden  Sie Meeresfrüchte und Fisch, und auch die Produkte der Gemüse- und Obstbauern - nicht zu vergessen die Spezialität der Region, den in geflochtenen Binsen eingewickelten Frischkäse "Jonchée".

Hier fühlt man sich « beneze » - « beunaize » ausgeprochen ... Ein Ausdruck des puren und einfachen Wohlseins.

.

Wussten Sie es?  Rochefort hat nicht nur eine maritime Vergangenheit! Wenn Sie sich für Luftfahrt interessieren: im Musée de l'Aéronautique Navale, das 2016 sein hundertjähriges Jubiläum feierte, können Sie Modelle und Prototypen vom Luftschiff bis zum neuesten Super Etendard bewundern.