img-name-mising

Brunnen von La Rouillasse

Historische Anlage und Denkmal ,  Fontaine ,  Historisches Erbe Um Soubise
  • Die Verwendung des eisenhaltigen Wassers aus dem Brunnen von La Rouillasse scheint sehr alt zu sein. Bégon, der Intendant von Rochefort, empfahl ihn seinen Zeitgenossen. Am Rande des Sumpfgebiets Moëze, in einem mit Bäumen und Gehölzen bepflanzten Hang, steht dieses Gebäude, das um 1817 wieder aufgebaut wurde, hauptsächlich aus Steinen, die mit Schiffsgrafitti graviert sind.
    Während der Revolution wurde die Nutzung der Anlage durch den neuen Besitzer des nahe gelegenen Adelshauses wieder...
    Die Verwendung des eisenhaltigen Wassers aus dem Brunnen von La Rouillasse scheint sehr alt zu sein. Bégon, der Intendant von Rochefort, empfahl ihn seinen Zeitgenossen. Am Rande des Sumpfgebiets Moëze, in einem mit Bäumen und Gehölzen bepflanzten Hang, steht dieses Gebäude, das um 1817 wieder aufgebaut wurde, hauptsächlich aus Steinen, die mit Schiffsgrafitti graviert sind.
    Während der Revolution wurde die Nutzung der Anlage durch den neuen Besitzer des nahe gelegenen Adelshauses wieder aufgenommen, was der Quelle bis ins 19. Jahrhundert hinein zu neuem Ruhm verhalf. In den 1990er Jahren wurde der Brunnen von der Kulturgesellschaft von Soubise und der Gemeinde gerettet und aufgewertet.
  • Umwelt
    • Auf dem Land
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2022
    Geöffnet Jeden Tag