img-name-mising

Église Saint-Jean Baptiste de Saint-Jean d'Angle

Historische Anlage und Denkmal ,  Religiöses Erbgut ,  Kirche Um Saint-Jean-d'Angle

  • DIE KIRCHE SAINT-JEAN BAPTISTE in Saint-Jean d'Angle Die Kirche gehörte zum Bistum Saintes und war ursprünglich eine Klosterkirche. Das ursprünglich primitive romanische Bauwerk wurde erstmals 1047 erwähnt. Die Vierung über der ellipsenförmigen Kuppel stammt aus dem 12. Jh.. So besass das Hauptschiff drei Travées, von denen die zwei Strebepfeiler zeugen, die an der Südfassade zu sehen sind. Anfang des 13. Jh's blühte der Ort dank des Salzhandels auf und das Klostergebäude wurde wieder neu...
    DIE KIRCHE SAINT-JEAN BAPTISTE in Saint-Jean d'Angle Die Kirche gehörte zum Bistum Saintes und war ursprünglich eine Klosterkirche. Das ursprünglich primitive romanische Bauwerk wurde erstmals 1047 erwähnt. Die Vierung über der ellipsenförmigen Kuppel stammt aus dem 12. Jh.. So besass das Hauptschiff drei Travées, von denen die zwei Strebepfeiler zeugen, die an der Südfassade zu sehen sind. Anfang des 13. Jh's blühte der Ort dank des Salzhandels auf und das Klostergebäude wurde wieder neu errichtet. Die romanische Kirche wurde mit einem gotischen Altarraum ausgestattet, der einige Jahre später durch eine Nord- und eine Südkapelle erweitert wurde. Während der Religionskriege wurde die Kirche dann zerstört. Der heutige Bau aus Quaderstein und mit Hohlziegeln bedeckt zeigt in etwa einen rechteckigen Grundriss, der sich gegen Süden zu einem Chor mit einer Kapelle mit zwei Gewölbefeldern ausweitet. Unter der Tünche lassen sich in der ganzen Kirche Wandmalereien erkennen. Je nach Sonnenstand ist die Kirche des Heiligen Johannes Baptist durch brechende Sonnenstrahlen Licht durchflutet.
  • Umwelt
    • Auf dem Land
    • Dorfzentrum
Öffnungen

Öffnungszeiten

  • Das ganze Jahr über
    Geöffnet Jeden Tag
    * De 10h à 18h