Auf zum Strand in Rochefort Océan!

Jedem sein Lieblingsstrand, auf Inseln und Halbinseln: Entspannung, Badevergnügen, Sandburgen ... Es lebe der Urlaub am Meer!

Der Badeort Fouras-les-Bains

Die Halbinsel von Fouras-les-Bains mit ihren fünf Sandstränden ist der Badeort von Rochefort Océan. Von jedem der Strände aus offnet sich ein anderer Blick auf den Pertuis Charentais und seine Inseln. Geselliges und familiäres Ambiente sind garantiert!

Der Nordstrand: vor Ihnen liegen die Bucht von Yves, Chatelaillon und La Rochelle; hinter Ihnen der Boulevard de l’Océan mit seinen Villen aus der Belle Epoque. Der Strand verfügt im Juli und August über einen schwimmenden Rollstuhl für Menschen mit Körperbehinderungen. Spielen Sie eine Partie Beach Volley und bringen Sie Ihre Kinder in den Strandklub „Les Goëlands” oder zur Segelschule gleich nebenan.

Die Plage de la Vierge, leicht abfallend und mit Felsen bestückt, gibt einen schönen Blick auf die berühmteste unserer Festungen frei: Fort Boyard.

An der Grande Plage am Fuß des Fort Vauban und nah beim Kasino können Sie zwischen Meer und Stauweiher baden; in der Hauptsaison wird der Strand überwacht. An der Uferpromenade entspannen Sie sich auf der Terrasse eines der vielen Cafés, während Ihre Kinder sich im Strandklub Tintin austoben.  

Die Plage Sud bietet angenehm schattige Plätzchen – setzen Sie sich auf eine der Bänke und betrachten Sie das Panorama mit der Insel Madame, die draußen auf dem Wasser zu schweben scheint. Die Kinder vergnügen sich im Klub „des Dauphins“, während Sie selbst von Benoît in die Geheimnisse des Kajakfahrens eingeweiht werden. Oder bummeln Sie den von Carrelets gesäumten Weg an der Küste entlang … bei Sonnenuntergang ein magischer Anblick.

Die Plage de l’Espérance liegt gegenüber der Ile Madame und Port-des-Barques. Hier geben sich Windsurfer und Kitesurfer ein Stelldichein.

Die Insel Aix, eine eigene kleine Welt

An der Plage de l’Anse de la Croix  im Süden der Insel und nur ein paar Schritte vom befestigten Dorf entfernt, stehen Baden und Farniente auf Ihrem Tagesprogramm. Gegenüber des berühmten Fort Boyard liegt der kleine Strand  zwischen Semaphor und den emblematischen roten und weißen Leuchttürmen. In der Hauptsaison wird der Strand überwacht.

Die Grande Plage, ein langgestreckter Strand mit feinem Sand liegt ein Stückchen weiter weg und wird von einer Batterie Kanonen beschützt.   Vor Ihnen liegt – natürlich - Fort Boyard … und das unendliche Meer.           

Im Norden der Insel finden Sie Baby Plage und Les Sables Jaunes, wenn Sie ein Wäldchen aus Pinien und Steineichen durchqueren. Machen Sie eine Pause und bewundern Sie die kleinen Buchten und das kristallklare Wasser …  Noch ein Stück weiter, im Osten der Insel gegenüber von Fouras-les-Bains, liegt die Plage aux Coquillages …

An den Stränden Baby Plage, Les Sables Jaunes und La Plage aux Coquillages ist Baden verboten.

 

Port-des-Barques für den Urlaub mit der Familie

Genießen Sie ein paar Tage im Kreis der Familie an den Stränden von Port-des-Barques, der authentischen Halbinsel gegenüber der Île Madame.

An der Plage Nord genießen Sie die vollkommene Ruhe des Ortes und den Ausblick auf Fouras-les-Bains, die Île d’Aix und die kleine Île Madame. „Petit bateau“ erwartet Ihren Nachwuchs, um erste Erfahrungen in der Segelschule gleich nebenan zu machen!

An der Plage des Anses im Süden der Halbinsel können Sie zu jeder Zeit und völlig sicher im Stauweiher baden.  Wenn Sie es müde sind, Sandburgen zu bauen, gehen sie auf dem von „carrelets“ gesäumten Weg entlang der Küste spazieren.

   

Saint-Froult – eine Pause in der Natur

An der Plage de Plaisance in der Nähe der Zitadelle  Brouage und des Naturschutzgebiets von  Moëze machen Sie Halt inmitten der unberührten Natur des Sumpfgebietes gegenüber der Insel Oléron, der Insel Aix und des berühmten Fort Boyard.