img-name-mising

Konferenzen : Seemannsarbeit für Frauen, gestern und heute".

Kulturell ,  Konferenz/Vortrag ,  Geschichtlich ,  Geistes- und Sozialwissenschaften ,  Fête de la Mer et des Littoraux (Festival der Meere) Um Rochefort
  • Das Centre International de la Mer - Corderie Royale bietet in Zusammenarbeit mit dem Fête de la Mer et des Littoraux (Fest des Meeres und der Küstengebiete) drei Konferenzen an: "Maritime Arbeit von Frauen, gestern und heute".
    Jeder Abend bietet die Gelegenheit, eine weibliche maritime Tätigkeit in Vergangenheit und Gegenwart miteinander zu verbinden.
    Das Centre International de la Mer - Corderie Royale möchte mit diesen Vorträgen einen Dialog zwischen gestern und heute herstellen.
    So...
    Das Centre International de la Mer - Corderie Royale bietet in Zusammenarbeit mit dem Fête de la Mer et des Littoraux (Fest des Meeres und der Küstengebiete) drei Konferenzen an: "Maritime Arbeit von Frauen, gestern und heute".
    Jeder Abend bietet die Gelegenheit, eine weibliche maritime Tätigkeit in Vergangenheit und Gegenwart miteinander zu verbinden.
    Das Centre International de la Mer - Corderie Royale möchte mit diesen Vorträgen einen Dialog zwischen gestern und heute herstellen.
    So können die Frauen in eine Geschichte - ihre Geschichte - zurückversetzt werden, aus der sie lange Zeit ausgelöscht waren.
    Um 18:30 Uhr im Projektionsraum der Corderie Royale.
    Der Eintritt ist frei.

    Programm:
    Dienstag, 5. Juli - "Frauen und die Arbeit mit Fisch".
    Mit Hervé RETUREAU, Beauftragter für das maritime Erbe in Les Sables d'Olonne & Delphine und Lucie DUPUY, Konserven- und Fischhändlerinnen.

    Mittwoch, 6. Juli - "Die Küstenfischerei: eine männliche Tätigkeit?"
    Mit Marie CLOUTOUR, Doktorin der Geschichte & Thierry SAUZEAU, Professor für Geschichte & Annie AUBIER, Austernzüchterin.

    Donnerstag, 7. Juli - "Frauen vor maritimen ökologischen Herausforderungen".
    Mit Mitgliedern von APOLIMER, Beobachtungsstelle des Forschungslabors LIENSs - La Rochelle Université & Isabelle ARZUL, Referatsleiterin des Forschungsinstituts IFREMER & Lamya ESSEMLALI, Präsidentin von Sea Shepherd France (noch zu bestätigen)
  • Gesprochene Sprachen
Zeitplan
  • vom 5. Juli 2022
    bis zum 7. Juli 2022
  • Donnerstag
    18:30 - 20:30