Lecture musicale au potager

Musikalische Lesung im Gemüsegarten: Narcisse pelletier 17 Jahre bei den Aborigines

Nature und Entspannung ,  Veranstaltung ,  Blumen/Pflanzen ,  Lesen Um Rochefort
  • 1854 starb Narcisse Pelletier in Saint-Nazaire (44). Er stammte aus Saint-Gilles-Croix-de-Vie in der Vendée. Im Alter von 13 Jahren erlitt er an der Küste von Cape York im Nordosten Australiens Schiffbruch und wurde von Aborigines adoptiert, unter denen er siebzehn Jahre lang lebte. Der Bericht über sein Leben als „Wilder“ wurde 1876 gesammelt und veröffentlicht. Er wurde kürzlich neu aufgelegt und enthüllt eine erstaunliche und spannende Geschichte, die Sie auch in einer Sonderausstellung...
    1854 starb Narcisse Pelletier in Saint-Nazaire (44). Er stammte aus Saint-Gilles-Croix-de-Vie in der Vendée. Im Alter von 13 Jahren erlitt er an der Küste von Cape York im Nordosten Australiens Schiffbruch und wurde von Aborigines adoptiert, unter denen er siebzehn Jahre lang lebte. Der Bericht über sein Leben als „Wilder“ wurde 1876 gesammelt und veröffentlicht. Er wurde kürzlich neu aufgelegt und enthüllt eine erstaunliche und spannende Geschichte, die Sie auch in einer Sonderausstellung im Musée Hèbre entdecken können.

    Musikalische Lesung mit der Fremdenführerin Maryse Vila-Cornellas, begleitet von dem Musiker Marc Niess (Trompete, Flügelhorn, Stimme und Effekte)

    Reservierung erforderlich
  • Gesprochene Sprachen
Service
  • Zugänglichkeit
    • Nicht rollstuhlgeeignet
  • Dienstleistungen
    • Haustiere akzeptiert
  • ab 1. Juli 2024 bis zum 31. Dezember 2024
  • Voller Preis
    6.50 €
  • Reduzierter Preis
    5.50 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 29. Juli 2024 von 19:00 bis 20:00
  • Jeden montag vom 12. August 2024 bis zum 19. August 2024 von 19:00 bis 20:00