Siehe Fotos (2)
img-name-mising

Treffen mit Anne-Fleur Multon & Tom und Nathan Lévêque

Kulturell ,  Konferenz/Vortrag ,  Literatur ,  Lesen Um Rochefort
  • Nach ihrem Literaturstudium an der Sorbonne und der École Normale Supérieure, wo Anne-Fleur Multon über Jugendliteratur und Gender arbeitete, beschloss sie, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Als überzeugte Feministin, engagierte Kämpferin für die Rechte von LGBT-Personen und bekennende Leseratte sind ihre Romane ganz nach ihrem Geschmack: lebendig, in ihrer Zeit verankert und vor allem heroisch jugendlich. Sie ist die Autorin der Jugendserie "Allô Sorcières" und des Thrillers "C'est pas ma...
    Nach ihrem Literaturstudium an der Sorbonne und der École Normale Supérieure, wo Anne-Fleur Multon über Jugendliteratur und Gender arbeitete, beschloss sie, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Als überzeugte Feministin, engagierte Kämpferin für die Rechte von LGBT-Personen und bekennende Leseratte sind ihre Romane ganz nach ihrem Geschmack: lebendig, in ihrer Zeit verankert und vor allem heroisch jugendlich. Sie ist die Autorin der Jugendserie "Allô Sorcières" und des Thrillers "C'est pas ma faute", den sie gemeinsam mit Samantha Bailly geschrieben hat. Sie war auch an den Sammelbänden "La revanche des princesses" (Die Rache der Prinzessinnen) und "Au cœur de la forêt" (Im Herzen des Waldes) beteiligt. Im Jahr 2022 gab sie mit "Les Nuits bleues" ihren Einstand in der Erwachsenenliteratur.
    2020 schrieb Anne-Fleur Multon eine unveröffentlichte Kurzgeschichte und beteiligte sich damit neben Tom und Nathan Lévêque an dem Buch "En quête d'un grand peut-être: guide de littérature ado" (Auf der Suche nach einem großen Vielleicht: Leitfaden für Jugendliteratur). Die Zwillinge, die als Kinder gleichzeitig in den Topf der Jugendliteratur gefallen waren, eröffneten jeder für sich einen Literaturblog und später einen Youtube-Kanal. Heute sind beide in der Buchbranche und im Jugendbuchverlag tätig: Tom ist Verlagsassistent bei Sarbacane und Nathan arbeitet für die Website Babelio.com.
  • Gesprochene Sprachen
Zeitplan
Zeitplan
  • der 30. Mai 2024 von 18:30 bis 20:00