Tonnay-Charente, ein Halt am Fluss

Flanieren Sie am Kai von Tonnay-Charente entlang und erkunden Sie das historische Zentrum bis zur Hängebrücke!

Handelshafen und Flussanlegestelle

Im 18. Jahrhundert ist Tonnay-Charente der « offizielle » Hafen für den Export von Branntwein aus Cognac in die ganze Welt. Stellen Sie sich vor, wie hier bis zu 150 Gabarren pro Tag mit den kostbaren Fässern beladen wurden, aber auch mit Steinquadern und Getreide …  Der Handel blühte zu dieser Zeit.  

Seit jeher ist Tonnay-Charente die Verbindung zwischen dem Landesinnern und dem Meer..

Noch heute fahren Frachtschiffe aus der ganzen Welt die Charente hinauf. Segelboote und Pénichetten machen am Ponton fest und halten den Fluss lebendig.  

 

Machen Sie Halt an den historischen Kais von Tonnay-Charente

Spazieren Sie an den Kais entlang und entdecken Sie die Fassaden der ehemaligen Handelshäuser und -büros.

Folgen Sie dem markierten Parcours des Kulturerbes der Stadt und bewundern Sie die Überreste der ehemaligen Festungsmauern, die Kirche Saint Étienne, die schönen Wohnstätten mit ihren bunten Fensterläden, die alten Weinkellereien, die Brunnen, das Waschhaus und die renovierte Markthalle, die zum Kulturzentrum ausgebaut wurde, in dem Konzerte, Vorführungen und Ausstellungen stattfinden.

 

Die Hängebrücke: ein geschichtsträchtiges Panorama

Spazieren Sie über die Hängebrücke von Tonnay-Charente, einer denkmalgeschützten  Konstruktion, bewundern Sie die Dächer der stattlichen Wohnhäuser, die Kais und das umliegende Land. Von hier aus sehen Sie sogar die Schwebebrücke in der Ferne!

Am Fuß der Brücke werden Sie die Reihen der Arkaden bestaunen, die manchmal einer Kathedrale ähnlich sind …

Am anderen Ufer der Charente erspähen Sie das friedliche Sumpfland, in dem Vögel und Pferde ihre Heimat haben. Die Landschaften hier sind vergänglich; sie verändern sich ständig mit den Gezeiten und den Jahreszeiten.  Jeder Spaziergang bietet neue Entdeckungen!

Tonnay Charente feiert seine Charente

In Partnerschaft mit den Fremdenverkehrsvereinen von Rochefort Océan, Saintes, Cognac, Angoulême und Saintonge Dorée organisieren die Kais und der Jardin des Capucins von  Tonnay-Charente ein Fest am 15. und 15. Juli 2017!

Diese erste « Ausgabe » feiert die Vergangenheit und die Reichtümer der Hafenstadt über zwei Tage.   

An diesem Event nehmen die Einwohner teil und erklären traditionelle Berufe, wie etwa die Restaurierung von Booten und Schiffen, die Seemannschaft und die Böttcherei. Es gibt eine Messe für Cognac, einen Markt für Regionalprodukte, Kunsthandwerk, Straßentheater, eine Riesenpicknick, Ausstellungen, ein Feuerwerk, nautische und sportliche Spiele und Aktivitäten, und vieles andere.

 

Fragen Sie im Fremdenverkehrsbüro nach den Details des Programms!