-A +A

Das Museum der Marine-Luftfahrt

Luftfahrt in Rochefort seit 100 Jahren: ein Museum, in dem Geschichte und Passion sich vereinen und in dem Sie Flugzeugmodelle Originalgröße bewundern

Gründung eines Ballonfahrt-Zentrums in Rochefort

Wir befinden uns mitten im Weltkrieg. Mit dem Bau von Hallen, in denen die lenkbaren Luftschiffe untergebracht werden sollen, wird Rochefort zur aeronautischen Basis. Die Luftschiffe sollen dazu dienen, die Küstenstriche zu überwachen und Militärkonvois zu schützen. Stellen Sie sich vor: alle Luftschiffe der Armee sind zu dieser Zeit in Rochefort stationiert!

Die Hallen werden zu einem Museum  

Sie heißen “Dodin” und “St Trojan”; die beiden riesigen Hallen sind seit den Neunzigerjahren des letzten Jahrhunderts zu neuem Leben erwacht.

In der Flugzeughalle  “Dodin” erklären und erzählen passionierte "Eingeweihte" - Piloten, Mechaniker, Militärs oder Zivilpersonen - Ihnen die Geschichte der marinen Luftfahrt in Rochefort anhand von etwa dreißig Flugzeugen und einer beeindruckenden Ausstellung von Modellen. Außerdem gibt es noch eine Bibliothek mit etwa eintausend Werken.

In der Flugzeughalle “St Trojan” können Sie die sachkundigen Restaurierungsarbeiten bewundern   

Dienstags und Samstags können Sie die eindrucksvolle Sammlung bewundern und Ihre Kenntnisse prüfen - erkennen Sie "Super Etendard - Zéphyr", den "Crusader", den "Super Frelon… und den Jaguar M, ein einzigartiges Modell!  Und seien Sie neugierig - Ihre Fragen werden gern und ausführlich beantwortet!